19.03.2021 Vortrag mit Meditation: Das Innere Kind kennenlernen mit Susanne Hühn

Vermisst du Leichtigkeit, Liebe, Freude und echte Lebendigkeit in deinem Leben? Bist du manchmal handlungsunfähig, irgendwie zu verletzlich? Ist dir deine Lebensfreude abhanden gekommen oder hast du sie noch nie so richtig gespürt?

Es gibt einen Teil in dir, der ist ganz selbstverständlich und einfach angeschlossen an die göttliche Lebenskraft, an die Magie der Liebe und an die Heilkraft der Naturkräfte.

Denn mit dem Schutzengel sprechen, mit Elfen, Engeln und Einhörnern spielen, das Leben bunt und phantasievoll, voller Magie und Liebe zu gestalten, all das kann dein inneres Kind bereits. Aber vielleicht kommt es bei all den Ansprüchen, die es im Alltag zu erfüllen müssen glaubt, nicht mehr dazu.

Immer dann, wenn wir uns überfordert fühlen, sind es die inneren Kinder, die glauben, den Erwachsenenalltag meistern zu müssen – aber das ist nicht ihre Aufgabe. Die Aufgabe des inneren Kindes, des verletzlichsten, aber auch liebevollsten Teiles in uns, ist es, uns lebendig zu halten, uns immer wieder an Liebe und Freude zu erinnern. Es ist das innere Kind, das voller Begeisterung durch das Leben tanzt, und es ist ebenfalls das innere Kind, das sich trotzig widersetzt, sich zurückzieht und das Leben verweigert, wenn wir es nicht liebevoll in die Arme nehmen.

Es braucht unsere Liebe, unseren Schutz und unsere ganz besondere Fürsorge, damit es sich frei entfalten und uns mit seiner Lebensfreude verzaubern kann.

All die wundervollen Energien, die wir spüren, nutzen uns nicht viel, wenn wir im Alltag emotional allzu verletzlich sind, wenn wir eher im inneren Kind stehen als in der bewussten und erwachsenen Rolle. Leben wir unser Leben aus dem inneren Kind heraus, dann wirken Kontrolle und Schmerzvermeidung statt bewusster spiritueller Schöpferkraft. Das wahre Schöpfersein funktioniert nur dann, wenn wir in der Lage sind, die Verantwortung für unser Leben tatsächlich zu tragen. Unser inneres Kind kann das nicht – und es braucht das auch nicht zu können.

An diesem Tag erleben wir gemeinsam, wie wir besonders im Alltag die Verantwortung für unser inneres Kind übernehmen können und ich freue mich sehr, für dich, besonders aber für dein inneres Kind da sein zu dürfen. 

Es ist hilfreich für das Verständnis deines inneren Kindes, wenn du weißt, wo in deinem Geburtshoroskop der Mond steht, das ist aber kein Muss.  

Weiterlesen….

Auch das könnte dich interessieren